Freitag, 10. Juli 2020

Dienstag, 7. Juli 2020

Das Wasser in Truchtelfingen

In der Galluskirche in Albstadt-Truchtelfingen:






Donnerstag, 2. Juli 2020

Eins

Die erste Druck von neun (Linoldruck auf Taschentuch):

Montag, 29. Juni 2020

Corona-Tagebuch

Vom 9. März bis zum 10. Mai 2020 habe ich ein spezielles Tagebuch geführt, für das ich pro Woche ein grafisches Symbol entwickelte, das meinen jeweiligen Gemütszustand widerspiegelte.
Nun sind die Druckstöcke fertig und werden im Moment gerade beim "Druck Kontor Saar" auf Spitzentaschentüchlein und Karton gedruckt.




Samstag, 20. Juni 2020

Wasserzünglein

Diese Ausläufer für das wandernde und wachsende Altartuch habe ich vorbereitet, damit das Wasser auch ohne mich neu und anders werden kann. Denn nicht immer kann ich sein wo das Wasser fließt.
Aber dem Prinzip, dass nie dasselbe Wasser an uns vorbeifließt muss ich treu bleiben.
Wer die neuen Wasserzünglein am inzwischen fast 7m langen Altartuch sehen will muss in die Galluskirche nach Albstadt-Truchtelfingen und suchen!

Dienstag, 16. Juni 2020

Das Wasser in Ebingen

Das wandernde und wachsende Altartuch,
wieder anders und etwas länger,
war in der Kirche Heilig Kreuz in Albstadt-Ebingen.
Im Moment ist es in der Galluskirche in Truchtelfingen.
Auf der Schwäbischen Alb ist die Europäische Wasserscheide -
wie soll ich die häkeln?



Sonntag, 31. Mai 2020

Das Wasser fließt wieder

Im Rahmen von "Offshore", der ausgelagerten Ausstellung des Kunstmuseums Albstadt, wird auch mein Altartuch wieder auf Reisen gehen!
Das "Wasser" fließt weiter.
Das "wachsende und wandernde Altartuch" wurde hier vor kurzem in meinem Atelier vergrößert, damit es bei seinem nächsten Aufenthalt wieder ein anderes, neues Wasser ist.
An Pfingsten wird es in der Kirche Heilig-Kreuz in Albstadt-Ebingen zu sehen sein.
Die aktuellen Stationen sind zu verfolgen unter
https://www.albstadt.de/Aktuelle-Ausstellungen